Referenzen
Sanierung ML und FHK ETH, Zürich
Belebung

Mit der Sanierung der baugeschützten Gebäude Maschinenlabor (ML) und Fernheizkraftwerk (FHK) möchte die ETH die Gebäude einer neuen Nutzung zuführen. Bei beiden Fassaden sind nur geringe Anpassungen erlaubt. Innenliegend wird beim FHK durch Tuchschmid eine neue, hochwärmedämmende Fassade eingezogen. Zusätzlich erhält das Gebäude einen Aufbau mit einer Pfosten-Riegelkonstruktion und diversen Oberlichtern. Das ML wird mit einem neuen Technikaufbau versehen, dessen Einhausung aus wärmegedämmten Paneelen sowie einer Fassadenblechverkleidung besteht.
 

Baujahr: 2018 - 2019
Ort: Zürich (CH)
Bauherr: ETH Zürich Immobilien, Zürich
Architekt: Itten + Brechbühl AG, Zürich