Referenzen
Jacob Burckhardt-Haus, Basel
Glasvorhang

Östlich des Basler Hauptbahnhofes entstand mit dem Jacob Burckhardt-Haus ein dreiteiliger Wohn- und Bürokomplex besonderer Art. Glaswände verbinden die einzelnen Gebäudeteile und trennen die Innenhöfe von der Aussenwelt. Die seilhinterspannte Glaskonstruktion mit einer Höhe von 13 Metern und einer Breite von 17 bzw. 21 Metern ermöglicht den Blick auf die bunten Kunstwerke in den Atrien und bietet zugleich Schutz vor Lärmemissionen. Unsichtbar bleibt die Stahltragkonstruktion in den Gebäuden, von welchen die Seile von Gebäude zu Gebäude verspannt wurden.

Baujahr: 2003 - 2004
Ort: Basel (CH)
Bauherr: I.B.O. AG, Basel
Architekt: ARGE Zwimpfer Partner / Krarup Furrer / Architekturbüro Streib, Basel
Ingenieur: Walther Mory Maier Bauingenieure, Basel