Referenzen
Hochschule für Technik (HSR), Rapperswil
Fortschritt

Die ständig ansteigende Zahl an Studierenden und das Wachstum im Bereich Forschung und Entwicklung sind nur zwei Gründe für den Neubau des Forschungszentrums in Rapperswil. Der dreistöckige Neubau, bietet auf insgesamt 3‘700 m2 Platz für verschiedenste Forschungsinstitute. Zum Auftrag von Tuchschmid gehören die spezielle Pfosten-Riegelkonstruktion im Erdgeschoss und die grossflächige, mit bis zu 3 Meter hohen Elementen versehene Metall-Glas-Fassade der beiden Obergeschosse.

Baujahr: 2014 - 2015
Ort: Rapperswil (CH)
Bauherr: Baudepartement Kanton, St. Gallen
Architekt: Ghisleni Planen und Bauen GmbH, Rapperswil
Senn Ghisleni AG, St. Gallen
Ingenieur: Merz Kley Partner AG, Altenrhein