Referenzen
GMZ Herdern, Zürich
Durchbruch

Ein freistehender Glaskubus, der mittels Treppe, Liftanlagen und attraktiver, 40 m langen Passerelle den Zugang zum Hochhaus und Empfang regelt, dient als neuer Eingangsbereich der Genossenschaft Migros Zürich. Der für den Neubau entstehende Energiebedarf wird durch die Solarfassade am Kubus gedeckt. Nachts strahlt die Fassade einen besonderen Glanz aus, denn die Solarpaneelen liefern den Strom für die installierten LED-Leuchten. Eine Augenweide ist die Blechverkleidung der Passerellenuntersicht, welche die grobe Struktur millimetergenau aufzeichnet.

 

Baujahr: 2009
Ort: Zürich (CH)
Bauherr: Genossenschaft Migros Zürich (GMZ), Zürich
Architekt: Oppliger Architekten, Zürich