Referenzen
ABB Toro, Zürich-Oerlikon
Fertigkeit

Die beiden neuen Hallen in Zürich-Oerlikon bestechen durch ihre Abmessungen und Komplexität. Toro 3 weist Ausmasse von 66  x 33 x 12 Meter auf, Toro 4, Labor 1 misst 62 x 27 x 13 Meter und Labor 2 verfügt über die Abmessung von 27 x 23 x 22 Meter.  Die mehrgeschossigen Hallen sind versehen mit schwingungs-dämpfenden Elementen an den Kranbahnen, die eine Übertragung der Schwingungen auf die Stahlkonstruktion verhindern. Mit diesen und anderen Ingenieurlösungen sind zwei wunderbare Beispiele für den Hallenbau in Stahl entstanden.

 

Baujahr: 2009
Ort: Zürich (CH)
Bauherr: ABB, Baden
Architekt: Fugazza Steinmann + Partner, Wettingen
Ingenieur: Urech Bärtschi Maurer Consulting AG, Ehrendingen